Ursprüngliche Kalkulation ist Basis für geänd...

Ursprüngliche Kalkulation ist Basis für geänderte Leistung

Quelle: HFK
Bernd Knipp.
Bernd Knipp.

Baurecht. Bei der Ermittlung der Vergütung für Änderungsleistungen ist an die Kostenelemente der Auftragskalkulation der geänderten Position anzuknüpfen.

BGH, Urteil vom 14. März 2013, Az. VII ZR 142/12

Baurecht. Bei der Ermittlung der Vergütung für Änderungsleistungen ist an die Kostenelemente der Auftragskalkulation der geänderten Position anzuknüp

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats