Unterschrift unter die Urkunde des Vertragspa...
advertorial

Unterschrift unter die Urkunde des Vertragspartners genügt

Quelle: Rotthege Wassermann
Dr. Lars Kölling.
Dr. Lars Kölling.

Mietrecht. Um die Schriftform einzuhalten, genügt es, wenn über den Mietvertrag mehrere gleichlautende Urkunden aufgenommen werden und jede Partei nur die Urkunde unterzeichnet, die für die andere Partei bestimmt ist.

BGH, Urteil vom 7. März 2018, Az. XII ZR 129/16

Mietrecht. Um die Schriftform einzuhalten, genügt es, wenn über den Mietvertrag mehrere gleichlautende Urkunden aufgenommen werden und jede

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats