Unbewusstes Abweichen von DIN-Normen ist kein...
advertorial

Unbewusstes Abweichen von DIN-Normen ist keine Arglist

Quelle: White & Case
Rechtsanwalt Behnam Yazdani von White & Case
Rechtsanwalt Behnam Yazdani von White & Case

Grundstücksrecht. Gibt ein fachkundiger Verkäufer an, das Kaufobjekt fachgerecht errichtet zu haben, täuscht er den Käufer nicht arglistig, wenn er bei der Bauausführung unbewusst von einschlägigen DIN-Normen abgewichen ist.

BGH, Urteil vom 14. Juni 2019, Az. V ZR 73/18

Grundstücksrecht. Gibt ein fachkundiger Verkäufer an, das Kaufobjekt fachgerecht errichtet zu haben, täuscht er den Käufer nicht arglistig, wenn er b

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats