Umfrage: Sorgt das Bestellerprinzip für mehr ...

Umfrage: Sorgt das Bestellerprinzip für mehr Gerechtigkeit?

Der Gesetzentwurf zum Bestellerprinzip und zur Mietpreisbremse liegt vor. Künftig soll derjenige den Makler bezahlen, der ihn beauftragt hat. Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Mieter so fast 600 Mio. Euro pro Jahr an Maklerkosten einsparen. Die Standesvertretung IVD sieht in dem Entwurf jedoch erhebliche rechtliche Mängel und weist zudem darauf hin, dass die in einigen Ballungszentren für Mieter schwierige Situation nicht durch die Maklerprovision, sondern durch den Mangel an Wohnungen in begehrten Stadtlagen hervorgerufen werde.

Der Gesetzentwurf zum Bestellerprinzip und zur Mietpreisbremse liegt vor. Künftig soll derjenige den Makler bezahlen, der ihn beauftragt hat. Die Bun

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats