Streit um Investorenwettbewerb wird vor Zivil...
advertorial

Streit um Investorenwettbewerb wird vor Zivilgericht geführt

Quelle: DLA Piper
Rechtsanwalt Dr. Frank Roth von DLA Piper
Rechtsanwalt Dr. Frank Roth von DLA Piper

Vergaberecht. Schreibt eine Gemeinde einen Grundstücksverkauf freiwillig öffentlich aus, dient das der Anbahnung eines Kaufvertrags, der sich nach Privatrecht richtet. Streitigkeiten hierüber müssen vor Zivilgerichten ausgefochten werden.
VGH München, Beschluss vom 1. Februar 2022, Az. 22 C 21.2470

Vergaberecht. Schreibt eine Gemeinde einen Grundstücksverkauf freiwillig öffentlich aus, dient das der Anbahnung eines Kaufvertrags, der si

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats