"Share-Deals werden madig gemacht, Club-Deals...

Zum 1. Juli sind weitreichende Änderungen des Grunderwerbsteuergesetzes in Kraft getreten. Mit den Neuregelungen sollen Share-Deals zur Steuervermeidung möglichst unattraktiv werden. Klaus Bührer, Steuerberater und geschäftsführender Gesellschafter der Prüfgesellschaft Dornbach, erklärt, ob dieses Ziel erreicht wird und welche anderen Gestaltungen für Immobilientransaktionen bereits im Gespräch sind.

Zum 1. Juli sind weitreichende Änderungen des Grunderwerbsteuergesetzes in Kraft getreten. Mit den Neuregelungen sollen Share-Deals zur Steuervermeid

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats