Richter dehnt Zeugenbefragung im Jagdfeld-Pro...

Im Prozess um 1 Mrd. Euro, die Adlon-Entwickler Anno August Jagdfeld von der Signal Iduna wegen angeblicher Verabredung zum Rufmord fordert, hat der Vorsitzende Richter Willi Pawel diesen Freitag als zusätzlichen Zeitraum für die Zeugenbefragung angesetzt. Die drei Stunden, die für die gestrige Aussage des Signal-Iduna-Chefs Ulrich Leitermann angesetzt waren, hatten bei weitem nicht ausgereicht.

Im Prozess um 1 Mrd. Euro, die Adlon-Entwickler Anno August Jagdfeld von der Signal Iduna wegen angeblicher Verabredung zum Rufmord fordert, hat der

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats