Per E-Mail geschlossener Maklervertrag kann w...

Per E-Mail geschlossener Maklervertrag kann widerrufen werden

Quelle: WIR BNS
Carsten Küttner.
Carsten Küttner.

Maklerrecht. Ein per E-Mail geschlossener Maklervertrag über ein Grundstück ist ein Fernabsatzgeschäft (§ 312b BGB a.F.) und kann vom Maklerkunden widerrufen werden. Wurde er nicht über sein Widerrufsrecht belehrt, beginnt keine Frist zu laufen.

LG Hamburg, Urteil vom 17. Juni 2016, Az. 329 O 342/15

Maklerrecht. Ein per E-Mail geschlossener Maklervertrag über ein Grundstück ist ein Fernabsatzgeschäft (§ 312b BGB a.F.) und kann vom Maklerkunden wi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats