Öffentliches Recht

Öffentliches Recht

Rechtsanwalt Dr. Winfried Veil von CMS Hasche Sigle, Hamburg

Einen Bauantrag kann grundsätzlich auch stellen, wer nicht Eigentümer des Baugrundstücks ist. Das Baurecht folgt nicht aus dem Eigentumsrecht, sondern aus der allgemeinen Handlungsfreiheit. Der Antragsteller hat aber kein Sachbescheidungsinteresse, wenn der Grundstückseigentümer die Verwirklichung des beantragten Bauvorhabens ausdrücklich ausschließt.

OVG Münster, Az. 10 A 2741/07

Rechtsanwalt Dr. Winfried Veil von CMS Hasche Sigle, Hamburg Einen Bauantrag kann grundsätzlich auch stellen, wer nicht Eigentümer des Baugrundstück

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats