Makler muss nicht über allgemein bekannte Ris...

Makler muss nicht über allgemein bekannte Risiken aufklären

Quelle: Beiten Burkhardt
Rechtsanwalt Friedrich Munding von Beiten Burkhardt.
Rechtsanwalt Friedrich Munding von Beiten Burkhardt.

Maklerrecht. Ein Makler verliert seinen Provisionsanspruch nicht, wenn er dem Käufer nicht mitteilt, dass Fertighäuser aus einer bestimmten Bauzeit möglicherweise mit Schadstoffen belastet sein können.

OLG Hamm, Urteil vom 18. Februar 2019, Az. 18 U 99/17

Maklerrecht. Ein Makler verliert seinen Provisionsanspruch nicht, wenn er dem Käufer nicht mitteilt, dass Fertighäuser aus einer bestimmten Bauzeit m

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats