Kosten für Baumfällung können auf Mieter umge...
advertorial

Kosten für Baumfällung können auf Mieter umgelegt werden

Quelle: Nicola Lotz
Rechtsanwältin Nicola Lotz von der Kanzlei Lotz
Rechtsanwältin Nicola Lotz von der Kanzlei Lotz

Mietrecht. Kosten für die Fällung eines morschen, nicht mehr standsicheren Baums sind grundsätzlich umlagefähige Kosten der Gartenpflege im Sinne der Betriebskostenverordnung.
BGH, Urteil vom 10. November 2021, Az. VIII ZR 107/20

Mietrecht. Kosten für die Fällung eines morschen, nicht mehr standsicheren Baums sind grundsätzlich umlagefähige Kosten der Garte

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats