Korruption fängt schon bei den Kleinen an

Im Regensburger Immobilien-Korruptionsskandal hat der Bundesgerichtshof das Urteil gegen den ehemaligen Oberbürgermeister Joachim Wolbergs als zu milde kritisiert und aufgehoben. Als er noch gar nicht im OB-Amt war, hat Wolbergs sich schon der Vorteilsannahme strafbar gemacht, hält das Gericht fest. Denn Korruption beginnt früher, als viele denken.

Im Regensburger Immobilien-Korruptionsskandal hat der Bundesgerichtshof das Urteil gegen den ehemaligen Oberbürgermeister Joachim Wolbergs als z

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats