Ja zum Vorsteuerabzug bei Mietereinbauten

Ja zum Vorsteuerabzug bei Mietereinbauten

Quelle: K&L Gates
Rechtsanwalt Rainer Schmitt von K&L Gates.
Rechtsanwalt Rainer Schmitt von K&L Gates.

Steuerrecht. Der Vorsteuerabzug aus Mietereinbauten ist auch zulässig, wenn der Mieter selbst keine steuerpflichtigen Leistungen erbringt. Der Vermieter muss aber Eigentümer der Einbauten werden und einen wirtschaftlichen Vorteil davon haben.

BFH, Urteil vom 13. November 2019, Az. V R 5/18

Steuerrecht. Der Vorsteuerabzug aus Mietereinbauten ist auch zulässig, wenn der Mieter selbst keine steuerpflichtigen Leistungen erbringt. Der Vermie

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats