Grundsteuer: Initiative fordert Bodenwert-Mod...

Eine Initiative mehrerer Kommunen und Institutionen fordert, dass bei der bisherigen Grundsteuer-Reformdebatte zwei neue Varianten geprüft werden. Diese orientieren sich entweder rein am Bodenwert eines Grundstücks oder kombinieren diesen mit einer Flächenkomponente. Von den Finanzministerien der Länder werden schon seit Jahren drei andere Steuermodelle diskutiert. Obwohl die Zeit aufgrund eines drohenden Urteils des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) gegen das bisherige Einheitswertmodell drängt, wurde bislang noch keine Entscheidung getroffen.

Eine Initiative mehrerer Kommunen und Institutionen fordert, dass bei der bisherigen Grundsteuer-Reformdebatte zwei neue Varianten geprüft werden. Di

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats