Gericht darf einen Zuschlag auf den Mietspieg...
advertorial

Gericht darf einen Zuschlag auf den Mietspiegel bestimmen

Quelle: Schultz und Seldeneck
Dr. Michael Schultz.
Dr. Michael Schultz.

Mietrecht. Kommt es zum Streit um eine Mieterhöhung und ist die ortsübliche Vergleichsmiete zwischen Erhebung des Mietspiegels und Zugang des Mieterhöhungsverlangens stark gestiegen, darf der Tatrichter einen Stichtagszuschlag vornehmen.

BGH, Urteil vom 15. März 2017, Az. VIII ZR 295/15

Mietrecht. Kommt es zum Streit um eine Mieterhöhung und ist die ortsübliche Vergleichsmiete zwischen Erhebung des Mietspiegels und Zugang des Mieterh

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats