Erneute Anklage im Regensburger Immo-Skandal

Erneute Anklage im Regensburger Immo-Skandal

Der Regensburger Parteispenden- und Korruptionsprozess geht in die Verlängerung. Der aktuell suspendierte Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs (SPD) muss wegen mutmaßlicher Korruption erneut vor Gericht.

Der Regensburger Parteispenden- und Korruptionsprozess geht in die Verlängerung. Der aktuell suspendierte Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolb

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats