Ein Bauherr ohne Planung trägt an Mängeln ein...
advertorial

Ein Bauherr ohne Planung trägt an Mängeln eine Mitschuld

Urheber: Dennis Greinert – Welcome Monday
Roger Wintzer.
Roger Wintzer.

Baurecht. Der Bauherr muss sich ungenügende Planungsvorgaben als Mitverschulden anrechnen lassen.

OLG Düsseldorf, Urteil vom 8. April 2016, Az. 22 U 164/15

Baurecht. Der Bauherr muss sich ungenügende Planungsvorgaben als Mitverschulden anrechnen lassen.OLG Düsseldorf, Urteil vom 8. April 2016, Az. 22 U 1

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats