Ein Arbeiterwohnheim kann ein Beherbergungsbe...
advertorial

Ein Arbeiterwohnheim kann ein Beherbergungsbetrieb sein

Quelle: Taylor Wessing
Rechtsanwalt Dr. André Lippert von Taylor Wessing.
Rechtsanwalt Dr. André Lippert von Taylor Wessing.

Öffentliches Recht. Arbeitnehmerwohnheime sind eine Übergangsform zwischen Wohnen und Beherbergung. Die Frage, welcher Nutzungsform sie zuzuordnen sind, hängt vom konkreten Nutzungskonzept ab.

VGH Bayern, Beschluss vom 13. August 2020, Az. 15 CS 20.1512

Öffentliches Recht. Arbeitnehmerwohnheime sind eine Übergangsform zwischen Wohnen und Beherbergung. Die Frage, welcher Nutzungsform sie zuz

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats