Die Regulierungswelle - Erst Wohnraummietrech...

Seit 2015 ist eine Flut von Regulierungen über das Wohnraumietrecht hereingebrochen, die kaum jemand für möglich gehalten hat. Mietpreisbremse, Absenkung der Kappungsgrenze, Beschränkung der Modernisierungsumlage. Und die Welle rollt weiter. Die Politik hat bereits weitere Ideen auf den Tisch gelegt, meist ist die Bundeshauptstadt Berlin Ausgangspunkt. Das Problem für Vermieter und Eigentümer dabei ist, dass die gesetzlichen Vorgaben zum Spielball der Sozialpolitik geworden sind. Auch das gewerbliche Mietrecht ist dabei kein Tabu mehr. Es winkt jahrelange Rechtsunsicherheit.

Seit 2015 ist eine Flut von Regulierungen über das Wohnraumietrecht hereingebrochen, die kaum jemand für möglich gehalten hat. Mietpreisbremse, Absen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats