Deutsche Wohnen & Co. enteignen klagt gegen d...

Weil die Zulässigkeitsprüfung für das Volksbegehren der Mieterinitiative Deutsche Wohnen & Co. enteignen seit 300 Tagen auf dem Tisch des zuständigen Berliner Innensenators Andreas Geisel (SPD) liegt, aber der Senat immer noch keine Stellungnahme dazu abgegeben hat, hat die Initiative gestern beim Verwaltungsgericht Berlin Klage eingereicht.

Weil die Zulässigkeitsprüfung für das Volksbegehren der Mieterinitiative Deutsche Wohnen & Co. enteignen seit 300 Tagen auf dem Tisch des zuständ

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats