Belastung muss vor Ende der Flurbereinigung i...
advertorial

Belastung muss vor Ende der Flurbereinigung ins Grundbuch

Quelle: Dornbach
Andreas Gerstmeier von Dornbach.
Andreas Gerstmeier von Dornbach.

Grundstücksrecht. Dienstbarkeiten, die bei einem Flurbereinigungsverfahren entstehen, erlöschen nach Abschluss des Verfahrens, wenn sie nicht im Grundbuch eingetragen oder bei einer Zwangsversteigerung im geringsten Gebot aufgeführt sind.

BGH, Urteil vom 20. Juli 2018, Az. V ZR 199/17

Grundstücksrecht. Dienstbarkeiten, die bei einem Flurbereinigungsverfahren entstehen, erlöschen nach Abschluss des Verfahrens, wenn sie nicht im Grun

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats