Bauherr trägt Mitschuld, wenn er die falsche ...

Bauherr trägt Mitschuld, wenn er die falsche Kostenschätzung kennt

Quelle: Loschelder
Rechtsanwalt Dr. Walter Klein von Loschelder.
Rechtsanwalt Dr. Walter Klein von Loschelder.

Baurecht. Schätzt ein Planer die Baukosten zu niedrig, macht er sich schadenersatzpflichtig. Vergibt der Bauherr den Auftrag aber, obwohl ihm klar ist, dass die Kostenschätzung falsch ist, trägt er eine überwiegende Mitschuld.

OLG Celle, Urteil vom 15. Juni 2017, Az. 5 U 92/16

Baurecht. Schätzt ein Planer die Baukosten zu niedrig, macht er sich schadenersatzpflichtig. Vergibt der Bauherr den Auftrag aber, obwohl ihm kl

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats