Auskunftsgebühr braucht nicht nach Aufwand be...
advertorial

Auskunftsgebühr braucht nicht nach Aufwand berechnet werden

Quelle: Kucera, Urheberin: Diana Ninov
Rechtsanwalt und Steuerberater Rolf Krauß von Kucera
Rechtsanwalt und Steuerberater Rolf Krauß von Kucera

Steuerrecht. Wird ein Antrag auf verbindliche Auskunft zurückgenommen, besteht für die Finanzbehörde keine Verpflichtung, nur noch eine ermäßigte Gebühr in Form einer Zeitgebühr zu erheben.

BFH, Urteil vom 4. Mai 2022, Az. I R 46/18

Steuerrecht. Wird ein Antrag auf verbindliche Auskunft zurückgenommen, besteht für die Finanzbehörde keine Verpflichtung, nur noch ein

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats