Auch ein Halbsatz kann eine Provisionspflicht...

Auch ein Halbsatz kann eine Provisionspflicht auslösen

Quelle: WIR BNS
Rechtsanwalt Carsten Küttner von WIR Breiholdt Nierhaus Schmidt.
Rechtsanwalt Carsten Küttner von WIR Breiholdt Nierhaus Schmidt.

Maklerrecht. Die Klausel in einem Maklervertrag, wonach der Kunde bei Kaufvertragsschluss die Provision schuldet, auch wenn ein Dritter den Vertrag schließt, ist nicht gemäß § 307 Abs. 1 BGB unwirksam.

LG Frankfurt, Urteil vom 16. April 2021, Az. 2-07 O 214/20

Maklerrecht. Die Klausel in einem Maklervertrag, wonach der Kunde bei Kaufvertragsschluss die Provision schuldet, auch wenn ein Dritter den Vertrag s

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats