Arbeitnehmer, die zu zweit ein Zimmer nutzen,...

Arbeitnehmer, die zu zweit ein Zimmer nutzen, wohnen

Quelle: Luther
Dr. Martin Fleckenstein.
Dr. Martin Fleckenstein.

Öffentliches Recht. Für eine Wohnnutzung bei Doppelbelegung einzelner Zimmer durch mehrere ausländische Arbeitnehmer ist keine enge Freund- oder Verwandtschaft erforderlich; fehlt jegliche persönliche Beziehung zwischen den Bewohnern, liegt allerdings kein "Wohnen" mehr vor.

OVG Lüneburg, Beschluss vom 18. September 2015, Az. 1 ME 126/15

Öffentliches Recht. Für eine Wohnnutzung bei Doppelbelegung einzelner Zimmer durch mehrere ausländische Arbeitnehmer ist keine enge Freund- oder Verw

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats