SENIORENIMMOBILIEN: Projekte und Konzepte: Wa...

Der flüchtige Blick auf die Bevölkerungspyramide macht schlau, aber nicht schlau genug. Jedenfalls nicht dafür, zu wissen, wo sich der Bau eines Pflegeheims lohnt. Ohne lokale Marktkenntnis geht es nicht, und selbst die führt oft zu dem Ergebnis, dass sich der Neubau einer Seniorenimmobilie nicht rechnet. Herbert Dzial von der Berliner HD Projektentwicklung hat daraus den Schluss gezogen, sich auf Bestandsheime zu konzentrieren und sie nach aktuellem Standard umzubauen. Anders Edith Baumann-Lorch. Sie plant in Dresden ein Geriatrie- und Gesundheitszentrum, das neben Heimplätzen auch Klinikbetten, Arztpraxen und einen Supermarkt vorsieht - und 8% Bruttorendite bringen soll.

Der flüchtige Blick auf die Bevölkerungspyramide macht schlau, aber nicht schlau genug. Jedenfalls nicht dafür, zu wissen, wo sich der Bau eines Pfle

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats