PUBLIC PRIVATE PARTNERSHIP: Auch 2012 zündet ...
PUBLIC PRIVATE PARTNERSHIP

Auch 2012 zündet der PPP-Turbo nicht

Public Private Partnerships (PPP) werden trotz eines guten zweiten Halbjahrs 2011 auch im fünften Jahr nach dem Ausbruch der Finanzkrise nicht den ersehnten Marktdurchbruch erreichen. Zu stark ist weiterhin der öffentliche Gegenwind, zu groß sind die Vorbehalte bei vielen potenziellen Auftraggebern. Im Zentrum der Kritik steht die öffentlich-rechtliche Beratungsgesellschaft Partnerschaften Deutschland (PD), die Spötter als reine PPP-Werbeagentur bezeichnen. Deren neuer Vorstand, Ex-Hochtief-Manager Bernward Kulle, betont dagegen: "Wir sind kein Lobbyistenverband."

Public Private Partnerships (PPP) werden trotz eines guten zweiten Halbjahrs 2011 auch im fünften Jahr nach dem Ausbruch der Finanzkrise nicht den er

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats