PROJEKTSTEUERUNG: Das meiste läuft schief, be...
PROJEKTSTEUERUNG

Das meiste läuft schief, bevor es richtig losgeht

Großprojekte, die terminlich und finanziell völlig aus dem Ruder laufen, werfen die Frage auf, ob die Deutschen überhaupt noch in der Lage sind, solche Bauten technisch und organisatorisch zu bewerkstelligen - und zwar in vorgesehener Qualität, gesetztem Kostenrahmen und in der veranschlagten Zeit. Bei all diesen Betrachtungen stehen im Wesentlichen die sichtbaren oder auch eben noch nicht sichtbaren Folgen der Planungen im Vordergrund. Die Ursachen für manche Hängepartie liegen jedoch meist weit zurück, meint Markus G. Viering, Projektmanager der Berliner KVL Bauconsult.

Großprojekte, die terminlich und finanziell völlig aus dem Ruder laufen, werfen die Frage auf, ob die Deutschen überhaupt noch in der Lage sind, solc

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats