OSNABRÜCK: KonVisionen mit Lager, Lehrern und...
OSNABRÜCK

KonVisionen mit Lager, Lehrern und Latte Macchiato

Der letzte von 5.000 britischen Soldaten verließ Osnabrück am 31. März 2009. Seit 2006 bereitet die Stadt Osnabrück die Nachnutzung der frei gewordenen 160 ha Kasernenfläche und 1.350 Wohneinheiten vor. 16 Monate nach dem Auszug der letzten Soldaten gibt es für die im Fokus stehenden zwei innerstädtischen Kasernen konkrete Nachnutzungen, und ein Großteil der Wohnungen ist verkauft. Franz Schürings stellte den Osnabrücker Weg bei der 4. Transferwerkstatt der Bundestransferstelle Stadtumbau West vor. #B2V4L#

Der letzte von 5.000 britischen Soldaten verließ Osnabrück am 31. März 2009. Seit 2006 bereitet die Stadt Osnabrück die Nachnutzung der frei geworden

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats