LÜNEBURG: Am Bahnhof entstehen 700 Wohnungen
LÜNEBURG

Am Bahnhof entstehen 700 Wohnungen

Den ersten Architekturwettbewerb für das Lüneburger Neubaugebiet Ilmenaugarten hat das Hamburger Büro Meyer-Wolters & Yeger gewonnen. Ein lokales Konsortium plant, bis 2017 zwischen Bahnhof und dem Flüsschen Ilmenau 700 Wohnungen sowie Flächen für Büros und Einzelhandel zu entwickeln. Das Investitionsvolumen für das 10 ha große Areal liegt bei über 100 Mio. Euro.

Den ersten Architekturwettbewerb für das Lüneburger Neubaugebiet Ilmenaugarten hat das Hamburger Büro Meyer-Wolters & Yeger gewonnen. Ein lokales

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats