GÖPPINGEN: Investorenstreit zur Entwicklung d...
GÖPPINGEN

Investorenstreit zur Entwicklung der Staufengalerie

Beim Investoren-Trio Sonae Sierra, Acrest Property und der Investorenfamilie Schenavsky herrscht Uneinigkeit über das weitere Vorgehen für die geplante Staufengalerie in der Göppinger Innenstadt. Für 110 Mio. Euro sollte der heruntergekommene Einzelhandelsstandort in der Bleichstraße bis 2014 in neuem Licht erstrahlen. Doch nun stocken die Verhandlungen zwischen den Investoren.

Beim Investoren-Trio Sonae Sierra, Acrest Property und der Investorenfamilie Schenavsky herrscht Uneinigkeit über das weitere Vorgehen für die geplan

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats