GERA: Revitalisierungspläne für das alte Kauf...
GERA

Revitalisierungspläne für das alte Kaufhaus Tietz

Seit fünf Jahren steht das zuletzt von Horten genutzte historische Kaufhaus Tietz im Zentrum von Gera leer. Nun will die Pfälzische Projektentwicklungsgesellschaft (PPE) aus Rheinbach bei Bonn dem altehrwürdigen Einkaufstempel neues Leben einhauchen. Im Auftrag des niederländischen Pensionsfonds Dekor, der das Objekt vor einem Jahr erworben hat, soll bis zum Sommer 2010 das Kaufhaus Gera entstehen.

Seit fünf Jahren steht das zuletzt von Horten genutzte historische Kaufhaus Tietz im Zentrum von Gera leer. Nun will die Pfälzische Projektentwicklun

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats