FRANKFURT: Unterirdische Weltkulturen
FRANKFURT

Unterirdische Weltkulturen

Der Erweiterungsbau des Städel-Museums in Frankfurt am Main hat es vorgemacht, nun werden auch die neuen Ausstellungsflächen für das Museum der Weltkulturen größtenteils unter der Erde sein. Das Berliner Architekturbüro Kühn Malvezzi hat sich mit dem Vorschlag gegen 42 Büros durchgesetzt.

Der Erweiterungsbau des Städel-Museums in Frankfurt am Main hat es vorgemacht, nun werden auch die neuen Ausstellungsflächen für das Museum der Weltk

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats