FRANKFURT: Knies um Behördenneubau
FRANKFURT

Knies um Behördenneubau

Das Frankfurter Revisionsamt hat offenbar Bedenken gegenüber den städtischen Plänen für einen Behördenneubau im Gallusviertel geäußert. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) zweifelten die Beamten vor allem an der Wirtschaftlichkeit des Bauvorhabens im Rahmen einer öffentlichprivaten Partnerschaft (PPP).

Das Frankfurter Revisionsamt hat offenbar Bedenken gegenüber den städtischen Plänen für einen Behördenneubau im Gallusviertel geäußert. Nach Informat

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats