FORUM ZUR STADT DER ZUKUNFT: Mehr Heimat auf ...

In der Stadt der Zukunft werden profitable und "soziale" Geschäfte betrieben, die Stadt muss Heimat verkörpern, aber unaufhörlichen Zuzug verkraften, weil die Jungen und die Alten die kurzen Wege lieben. Die Wohnfläche pro Person wird knapper. Und die Bürger bestimmen per moderiertem Internet-Dialog die Stadtplanung. Beim Nachhaltigkeitsforum "Lebenswelt Zukunft" in den Wiesbadener Kurhaus-Kolonnaden entwarfen Städteplaner, Immobilien- und Wirtschaftsexperten Bilder der Stadt von morgen.

In der Stadt der Zukunft werden profitable und "soziale" Geschäfte betrieben, die Stadt muss Heimat verkörpern, aber unaufhörlichen Zuzug verkraften,

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats