BERLIN: Wurzeln schlagen im Diplomatenpark
BERLIN

Wurzeln schlagen im Diplomatenpark

Mit dem Einpflanzen des letzten Straßenbaums und einem Straßenfest ist Ende vergangener Woche der Diplomatenpark offiziell eingeweiht worden. Das neue Stadtquartier zwischen Reichpietschufer und Tiergarten wird aus zehn Stadtvillen und zwei Botschaftsgebäuden bestehen und hat bereits die ersten Bewohner. Bauherren der noblen Stadthäuser mit Miet- und Eigentumswohnungen sind die Groth-Gruppe, die gemeinsam mit Kondor Wessels und Reggeborgh sechs Häuser errichtet, und die deutsch-israelischen Investoren Diamona & Harnisch, alle Berlin.#B2V4R#

Mit dem Einpflanzen des letzten Straßenbaums und einem Straßenfest ist Ende vergangener Woche der Diplomatenpark offiziell eingeweiht worden. Das neu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats