BERLIN: Inselwohnen im Tegeler Hafen

Der Projektentwickler GBI, ein Beteiligungsunternehmen der Mendelssohn Stiftung, wird in Berlin-Tegel elf Stadthäuser mit 44 Wohnungen errichten. Das Besondere an dem Projekt: Die Häuser entstehen auf einer künstlich aufgeschütteten Insel im Tegeler Hafen und alle künftigen Bewohner dürfen den Blick auf das Wasser genießen.

Der Projektentwickler GBI, ein Beteiligungsunternehmen der Mendelssohn Stiftung, wird in Berlin-Tegel elf Stadthäuser mit 44 Wohnungen errichten. Das

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats