BERLIN: Du kannst den Farbfilm vergessen ...
BERLIN

Du kannst den Farbfilm vergessen ...

Hans Albers, Marika Rökk und sogar Marlene Dietrich nahmen in der 1922 am Ufer der Spree gegründeten Glanzfilmfabrik ihre Werke ab. Jetzt will die Berliner Estavis AG für 65 Mio. Euro 230 Eigentumswohnungen im Industriedenkmal in Berlin-Köpenick bauen. Der erste Bauabschnitt umfasst die Sanierung von drei Häusern mit 29 Wohnungen direkt am Wasser. Acht Unterkünfte in der ersten Reihe sind nach einer Woche Vertrieb verkauft. Bis 2012 sollen die übrigen 222 Quartiere, aufgeteilt in zehn Häuser, folgen und in neuem Glanz erstrahlen.

Hans Albers, Marika Rökk und sogar Marlene Dietrich nahmen in der 1922 am Ufer der Spree gegründeten Glanzfilmfabrik ihre Werke ab. Jetzt will die Be

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats