BERLIN-DOROTHEENSTADT: Lichter Luxus zwischen...

Am Neustädtischen Kirchplatz in Berlin-Mitte soll bis zum Frühjahr 2014 das noble Wohnhaus Lux mit großzügiger Glasfront und ungewöhnlichen Fassadeneinschnitten entstehen, die viel Licht in die 64 Einheiten bringen sollen. Entwickler für das Vorhaben mit einem Bauvolumen von 45 Mio. Euro ist das spanische Unternehmen Triple A.

Am Neustädtischen Kirchplatz in Berlin-Mitte soll bis zum Frühjahr 2014 das noble Wohnhaus Lux mit großzügiger Glasfront und ungewöhnlichen Fassadene

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats