BERLIN: CG entwickelt das Carré Raimar in Cha...
BERLIN

CG entwickelt das Carré Raimar in Charlottenburg

Christoph Gröner, Chef der CG-Gruppe, Berlin/Leipzig, hat ein Faible für Karrees. So scheint es jedenfalls, wenn man die drei aktuellen Bauvorhaben des Unternehmens in Berlin betrachtet. Das neueste Vorhaben, mit dem das Geviert eines offenen Häuserblocks geschlossen werden soll, ist das Carré Raimar. Für 61 Mio. Euro entstehen zwischen Bismarckstraße/Wilmersdorfer Straße und Rückertstraße ab dem kommenden Jahr 245 Wohnungen im Neubau und im Bestand. Weitere etwa 100 Einheiten sollen später in dem repräsentativen Altbau an der Bismarckstraße hinzukommen.

Christoph Gröner, Chef der CG-Gruppe, Berlin/Leipzig, hat ein Faible für Karrees. So scheint es jedenfalls, wenn man die drei aktuellen Bauvorhaben d

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats