BERLIN: BMI erhält einen eigenen Neubau
BERLIN

BMI erhält einen eigenen Neubau

Für 208 Mio. Euro soll bis Ende 2014 ein neues Gebäude für das Bundesinnenministerium (BMI) entstehen. Auf dem 36.000 m2 großen bundeseigenen Grundstück an der Straße Alt-Moabit 141, zwischen Bundeskanzleramtsgarten und Hauptbahnhof, wurde am 16. Dezember der Startschuss für das Projekt gegeben. Den Entwurf für den aus drei z-förmigen Gebäudeteilen bestehenden Neubau lieferte das Berliner Büro Müller Reimann, das 2007 als Sieger aus dem Wettbewerb hervorging.

Für 208 Mio. Euro soll bis Ende 2014 ein neues Gebäude für das Bundesinnenministerium (BMI) entstehen. Auf dem 36.000 m2 großen bundeseigenen Grundst

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats