ANDERMATT: Wie ein Ägypter ein Alpendorf umkr...
ANDERMATT

Wie ein Ägypter ein Alpendorf umkrempelt

Ein Ägypter mischt die Schweiz auf: Samih Sawiris, Chef von Orascom Development, investiert 1,7 Mrd. CHF in den Bau von sechs Hotels mit Vier- und Fünf-Sterne-Standard, rund 500 Wohnungen in 42 Häusern sowie 25 luxuriöse Villen in Andermatt (Kanton Uri). Außerdem sind ein 18-Loch-Golfplatz, ein Sport- und Freizeitzentrum, eine Konferenz- und Konzerthalle sowie der Ausbau und die Modernisierung des Skigebiets anvisiert. Der Clou: Dank einer Lex-Koller-Befreiung können auch Nicht-Schweizer investieren.

Ein Ägypter mischt die Schweiz auf: Samih Sawiris, Chef von Orascom Development, investiert 1,7 Mrd. CHF in den Bau von sechs Hotels mit Vier- und Fü

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats