Stuttgart 21: Geißler verdammt Immobilienspek...
advertorial

Stuttgart 21: Geißler verdammt Immobilienspekulation

Bild: Aldinger & Wolf
Seit dem gestrigen Schlichterspruch ist offen, ob der geplante Stuttgarter Tiefbahnhof in jedem Detail so aussehen wird wie auf dieser Simulation.
Seit dem gestrigen Schlichterspruch ist offen, ob der geplante Stuttgarter Tiefbahnhof in jedem Detail so aussehen wird wie auf dieser Simulation.

Das Bahn- und damit das Städtebauprojekt Stuttgart 21 wird weiter gehen. So lautet das Fazit des gestern Abend von Heiner Geißler verkündeten Schlichterspruchs. Voraussetzung sind Korrekturen am Projekt durch die Bahn, die teuer werden könnten. Relevant für die Immobilienbranche: Die freiwerdenden Grundstücke der Stadt Stuttgart sollen durch eine Stiftung der Spekulation entzogen werden. Die Interpretationen des Schlichtungsspruchs fallen höchst unterschiedlich aus.

Das Bahn- und damit das Städtebauprojekt Stuttgart 21 wird weiter gehen. So lautet das Fazit des gestern Abend von Heiner Geißler verkündeten Schlic

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats