Osnabrück: Zentrum für KI wird Nukleus des Lo...

Fast ein Vierteljahrhundert nach Aufgabe der Nutzung als Güterbahnhof scheint die Zukunft des 22 ha großen Areals als Teil der Osnabrücker Innenstadt greifbarer denn je. Die Coppenrath-Stiftung hat das Areal gekauft und will die Entwicklung als urbanes Quartier auf den Weg bringen - rund um ein Zentrum für Künstliche Intelligenz im Ringlokschuppen.

Fast ein Vierteljahrhundert nach Aufgabe der Nutzung als Güterbahnhof scheint die Zukunft des 22 ha großen Areals als Teil der Osnabrücker Innenstadt

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats