Neue Investoren für 680-Mio.-Euro-Projekt auf...

Das seit 20 Jahren geplante Resort auf der Halbinsel Bug auf Rügen hat neue Investoren. Die erst vor Kurzem publik gewordenen israelischen Investoren haben sich zurückgezogen. Dem hohen Nachhaltigkeitsanspruch des 680-Mio.-Euro-Projekts sollen nun Financiers aus dem Segment Umwelttechnologie entsprechen. Doch die Begeisterung auf Rügen hält sich in Grenzen.

Das seit 20 Jahren geplante Resort auf der Halbinsel Bug auf Rügen hat neue Investoren. Die erst vor Kurzem publik gewordenen israelischen Investoren

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats