Klaus-Michael Kühne und René Benko wollen Ope...

In Nachbarschaft zum künftigen Elbtower möchten Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne und der österreichische Immobilientycoon René Benko eine neue Oper für Hamburg bauen – und die alte abreißen. Das vorgeschlagene Mietkaufmodell lehnt der Hamburger Senat allerdings ab, ebenso wie den Abriss. Er würde aber bei einer Schenkung über die Bereitstellung eines geeigneten Grundstücks für den Neubau nachdenken.

In Nachbarschaft zum künftigen Elbtower möchten Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne und der österreichische Immobilienty

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats