Kaffee-Hag-Areal wird zum Crafts-Quartier

Bremen. Nach zehn Jahren relativem Dornröschenschlaf soll das frühere Kaffee-Hag-Areal in der Überseestadt mit Kleingewerbe wiederbelebt werden. Asset-Manager Sirius hat die knapp 4 ha Fabrikgelände mit dem legendären Marmorsaal an die bremische HAG Gewerbepark verkauft. Die verhandelt bereits mit über 20 Interessenten. Die historische Industriearchitektur steht unter Denkmalschutz.

Bremen. Nach zehn Jahren relativem Dornröschenschlaf soll das frühere Kaffee-Hag-Areal in der Überseestadt mit Kleingewerbe wiederbelebt werden. Asse

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats