Interxion beginnt mit 11 ha großem Campus in ...

Interxion beginnt mit 11 ha großem Campus in Frankfurt

Die Bauarbeiten für einen Rechenzentrumscampus mit rund 200 MW IT-Kapazität haben an der Hanauer Landstraße in Frankfurt begonnen. Der Datacenterbetreiber Interxion lässt dort einen Großstandort errichten, der auch ökologischen und kulturhistorischen Standards erfüllt.

Die Bauarbeiten für einen Rechenzentrumscampus mit rund 200 MW IT-Kapazität haben an der Hanauer Landstraße in Frankfurt begonnen. Der Datacenterbetr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats