Industria packt Mainzer Projekt in KG

Mainz. Mit einer Investment-KG will Industria Wohnen seine neue Erwerbung strukturieren: Das Unternehmen hat sich ein 165 Mio. Euro schweres Wohnquartier gesichert, das J. Molitor in und am ehemaligen Hildegardis-Krankenhaus entwickelt.

Mainz. Mit einer Investment-KG will Industria Wohnen seine neue Erwerbung strukturieren: Das Unternehmen hat sich ein 165 Mio. Euro schweres Wohnquar

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats