Hannibal bleibt gesperrt

Dortmund. Das am 21. September wegen akuter Brandschutzmängel geräumte Wohnhochhaus Hannibal II im Stadtteil Dorstfeld kann erst in zwei Jahren wieder bewohnt werden.

Dortmund. Das am 21. September wegen akuter Brandschutzmängel geräumte Wohnhochhaus Hannibal II im Stadtteil Dorstfeld kann erst in zwei Jahren wiede

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats